Schoko-Kokosmakronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Kokosmakronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
1524
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.524 kcal(73 %)
Protein21 g(21 %)
Fett70 g(60 %)
Kohlenhydrate202 g(135 %)
zugesetzter Zucker183 g(732 %)
Ballaststoffe19,3 g(64 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium1.688 mg(42 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium216 mg(72 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren64,6 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt190 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
2
1 Prise
150 g
100 g
40
Backoblaten 4 cm Durchmesser
50 g
Kuvertüre für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerKokosflockeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße und das Salz mit dem Handmixer steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und steif und glänzend schlagen. Die Kokosflocken unterheben. Die Oblaten auf einem Backblech verteilen.
3.
Jeweils kleine Teighäufchen mit zwei Teelöffeln auf die Oblaten setzen. Im Ofen 15 Minuten backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
4.
Die Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen. In einen Einweg-Spritzbeutel füllen und die Makronen damit verzieren.