Schoko-Marzipan-Scheibchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Marzipan-Scheibchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig
Kalorien:
295
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien295 kcal(14 %)
Protein7 g(7 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker34 g(136 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium554 mg(14 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
20
Für die Schokoladencreme
120 ml Schlagsahne
300 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Butter
Für die Marzipanmasse
400 g Marzipanrohmasse
20 ml Aprikosenlikör
50 g Puderzucker
Puderzucker zum Arbeiten
Zum Überziehen
400 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Kokosöl

Zubereitungsschritte

1.
Für die Creme die Sahne mit der gehackten Kuvertüre über einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen, nach und nach die Butter in Stücken zugeben und alles cremig rühren. Im Kühlschrank abkühlen lassen bis die Masse dick-cremig und streichfähig ist. Dann nochmal kräftig rühren.
2.
Die Marzipanrohmasse mit dem Likör und dem Puderzucker gut verkneten. Auf mit Puderzucker bestreuter Arbeitsfläche zu einem Rechteck auswellen (ca. 12x30 cm). Mit der Schokoladencreme bestreichen, einen kleinen Rand freilassen und eng aufrollen. Abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Zum Überziehen die Kuvertüre hacken. Etwa 2/3 davon mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen und die übrige Kuvertüre einrühren.
4.
Die Rolle auf ein Pralinengitter legen und mit der Kuvertüre überziehen. Fest werden lassen, vorsichtig vom Gitter nehmen, leicht drehen und die noch nicht überzogenen Stellen mit der übrigen Kuvertüre bestreichen (nach Bedarf nochmal leicht erwärmen). Wieder vollständig fest werden lassen, dann in Scheiben schneiden (mit einem scharfen oder in heißes Wasser getauchten Messer).