Schoko-Minzkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Minzkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
120 g
60 g
2 EL
weiche Butter für die Form
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
220 g
500 g
dunkle Schokolade 60 % Kakaoanteil
100 g
Butter eiskalt
2 EL
Pfefferminzlikör zum Abschmecken
1 Handvoll
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchokoladeSchlagsahneButterButterZuckerSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Für den Teig das Mehl mit der Butter, dem Zucker und der Sahne zügig zu einem Mürbteig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
3.
Die Tarteform ausbuttern. Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen, hineinlegen und einen Rand formen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Die Tarteform aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Papier entfernen.
4.
Für den Belag die Sahne erhitzen. Die Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne darüber gießen. Mit einem Teigschaber behutsam rühren, bis sich die Schokolade gelöst hat. Die Butter zugeben und unterrühren. Zuletzt den Likör unterziehen.
5.
Die Masse auf den Mürbteigboden geben, glatt streichen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde fest werden lassen.
6.
Die Minze waschen und trocken schütteln. Auf der Tarte verteilen und mit Puderzucker bestaubt servieren.