Schoko-Teepraline

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schoko-Teepraline
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 45 min
Fertig
Kalorien:
105
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien105 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium228 mg(6 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt13 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
30
Zutaten
100 g
25 g
20 ml
220 g
400 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterkuvertüreSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.

Die Sahne aufkochen, Topf vom Herd ziehen, Tee hineingeben und zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Sahne durch ein feines Sieb abgießen und auffangen.

2.

Vollmilchkuvertüre hacken und in der warmen Teesahne auflösen. Rumlikör unterziehen und die Masse etwa 1 cm dick auf ein mit Folie ausgelegtes Blech streichen. An einem kühlen Ort über Nacht fest werden lassen.

3.

Die Masse mit einem angewärmten Messer in 3 cm große Dreiecke schneiden. Die Zartbitter-Kuvertüre hacken, über dem warmen Wasserbad schmelzen.

4.

Die Trüffel-Dreiecke mit einer Pralinengabel durch die Kuvertüre ziehen, leicht abtropfen lassen und auf Folie absetzen. Über Nacht fest werden lassen.

Schlagwörter