Schokocreme mit Maracuja und Baiserhäubchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokocreme mit Maracuja und Baiserhäubchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
595
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien595 kcal(28 %)
Protein8 g(8 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren20,5 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
Schokoladenkuchen oder -biskuit, Fertigprodukt
50 ml
Kaffee leicht gesüßt
30 ml
100 g
dunkle Schokolade mind. 60 % Kakao
250 g
1 EL
1
gelbe Maracuja Granadilla
150 g
1
30 g
Kakaopulver zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Den Kuchen in Streifen oder Stücke schneiden. Den Kaffee mit der Hälfte des Rums mischen und die Kuchenstücke damit beträufeln. Zugedeckt durchziehen lassen.
2.
Für die Creme die Schokolade hacken. 80 g Sahne erhitzen, über die Schokolade geben und mit einem Teigschaber behutsam rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und sich alles homogen vereinigt hat. Den restlichen Rum unterrühren. Die Butter in Stücken zugeben und untermixen, sodass die Creme eine glänzendes Aussehen erhält. Für 1 Stunde kalt stellen.
3.
Die übrige Sahne steif schlagen und etwa ein Drittel unter die Creme ziehen. Die restliche geschlagene Sahne zum Garnieren kühl stellen.
4.
Die Passionsfrucht halbieren und auskratzen. Das Mangofruchtfleisch in schmale Spalten oder Stücke schneiden. Das Eiweiß steig schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Eischnee und kalt gestellte Sahne miteinander verrühren.
5.
Zum Anrichten zuerst die Kuchenstücke in 4 Gläser vertielen. Jeweils etwas Creme daraufgeben, dann mit Passionsfrucht und Mangostücken belegen und zuletzt mit einer Haube aus Sahne-Eischnee krönen. Mit Kakao bestaubt servieren.
Schlagwörter