Schokokäsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokokäsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g Semmelbrösel
3 EL Instant-Kaffeepulver
50 g Zartbitterschokolade mind. 70% Kakaoanteil
50 g Butter
Für den Belag
750 g Quark
250 g Mascarpone
4 Eier
150 g Zucker
20 ml Kaffeelikör
1 EL Instant-Kaffeepulver
1 Päckchen Schokopuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
Zum Garnieren
100 ml Schlagsahne
150 g Schokoladentropfen Zartbitter
Schoko-Ei nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Semmelbrösel in einer Schüssel mit dem Kaffeepulver vermengen. Die Schokolade zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mit den Semmelbrösel vermischen und auf den Boden einer Springform drücken.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform ausbuttern.
3.
Den Quark mit der Mascarpone glatt rühren. Die Eier mit dem Zucker cremig rühren. Den Likör leicht erwärmen und darin das Kaffeepulver auflösen. Mit der Eiercreme und dem Puddingpulver unter die Quarkmasse rühren. Die Füllung auf dem vorbereiteten Boden verstreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
4.
In der Form auskühlen lassen, anschließend herauslösen.
5.
Zum Garnieren die Sahne steif schlagen. Die Schokotropfen auf dem Kuchen verteilen und mit der sahne Tupfer auf die Stücke spritzen. Nach Belieben mit Ostereiern garnieren und servieren.