Schokokonfekt zu Weihnachten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokokonfekt zu Weihnachten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
574
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien574 kcal(27 %)
Protein11 g(11 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate82 g(55 %)
zugesetzter Zucker78 g(312 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K2,2 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium1.020 mg(26 %)
Calcium222 mg(22 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen9,9 mg(66 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt81 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Zartbitterkuvertüre 65% Kakaogehalt
20 g Crème fraîche
150 g weiße Schokolade
2 EL Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
3 EL Zucker
30 g Aprikosenkonfitüre
10 Walnusskerne

Zubereitungsschritte

1.
Die Zartbitterkuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Crème fraîche unterrühren, vom Wasserbad nehmen und in 20-25 Pralinenförmchen zur Hälfte einfüllen. 1 Stunde kühl stellen.
2.
Nach der Kühlzeit die weiße Schokolade hacken und ebenfalls über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Sahne mit dem Zucker in einem kleinen Topf schmelzen lassen, kurz karamellisieren, die geschmolzene weiße Schokolade unterrühren.
3.
Je einen kleinen Klecks Aprikosenkonfitüre in die Pralinenförmchen auf die dunkle Schokolade geben und mit der weißen Schokolade bedecken. Die Walnusskerne grob zerkleinern, je eine Praline damit belegen und kühl stellen.
4.
Hübsch in Zellophanfolie einpacken und kühl aufbewahren.