Schokokuchen mit Baiser

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokokuchen mit Baiser
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
150 g Mehl
75 g Butter
1 Ei
½ unbehandelte Zitrone Abrieb
1 Prise Salz
Für die Füllung
250 g Bitterschokolade
150 g Schokolade mit Haselnüssen
100 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
4 Eigelbe
Für das Baiser
3 Eiweiß
2 EL Zucker
2 EL gemahlene Haselnüsse
Zum Garnieren
Schokoladenspan
75 g geröstete Haselnüsse
Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchokoladeButterZuckerButterHaselnussZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Aus dem Mehl, der Butter, dem Ei, dem Abrieb und Salz einen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelte 30 Minuten kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine mit Butter ausgestrichene und mit Mehl bestäubte Springform geben, so dass ein Rand von ca. 3 cm entsteht.

2.

Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten bedecken. Den Teig im heißen Backofen 10-15 Minuten blind backen. Den Boden aus dem Ofen nehmen, das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und etwas auskühlen lassen.

3.

Für die Füllung 2/3 der Bitterschokolade sowie die gesamte Haselnussschokolade und die Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier, die Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Die restliche Bitterschokolade fein reiben und auf den gebackenen Mürbeteig streuen. Die schaumige Eiermasse mit der Schokoladenmasse vermengen. Auf den Mürbeteigboden füllen und bei 160°C Ober-und Unterhitze 8 - 10 Minuten backen.

4.

Für die Baisermasse die Eiweiße mit einer Prise Salz und Zucker sehr steif schlagen. Die Haselnüsse vorsichtig unterheben. Die Baisermasse auf dem Kuchen verteilen und noch einmal 10 Minuten backen, bis das Baiser goldbraun ist. Den Kuchen abkühlen lassen und mit Schokoladenspänen, gerösteten ganzen Haselnüssen und Puderzucker garniert servieren.