print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schokokuchen mit Haselnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokokuchen mit Haselnüssen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für den dunklen Biskuitboden
6
6
180 g
1 Prise
80 g
60 g
50 g
Kakaopulver leicht entölt
Füllung
250 g
Quark 20 % Fett
125 g
80 g
Glasur
100 ml
Milch 3,5 % Fett
60 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fett
40 g
50 ml
50 ml
250 g
dunkle Kuvertüre ca. 60 % Kakogehakt
Garnitur
150 g
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerVanilleextraktKakaopulverQuarkMascarponeMilch

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
2.
Alle benötigten Zutaten für den Biskuitboden genau abmessen und bereitstellen.
3.
Den Boden einer Springform ausfetten oder mit Backpapier auslegen.
4.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanilleextrakt schaumig rühren.
5.
Die Eiweiße zu Eischnee quirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist.
6.
Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben.
7.
Das Mehl mit der Speisestärke und Kakao über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben.
8.
Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. (Nadelprobe machen)
9.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen und mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Anschließend in der Mitte einmal quer halbieren.
10.
Für die Füllung Quark mit Mascarpone und Zucker glatt rühren. Tortenboden damit bestreichen und den Deckel wieder darauf setzen.
11.
Für die Glasur alle Zutaten bis auf die Kuvertüre in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen, dann vom Herd ziehen. Die fein gehackte oder geriebene Kuvertüre zugeben und unter Rühren schmelzen lassen, dann mit dem Mixstab homogenisieren, dabei darauf achten, dass keine Luft eingemischt wird, also den Mixstab immer in der Masse halten.
12.
Die Glasur auf ca. 30°C abkühlen lassen, dann die Torte damit überziehen.
13.
Dann Zucker für die Garnitur in einem kleinen Topf schmelzen lassen, Haselnusskerne zugeben und goldbraun karamellisieren lassen. Vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen und auf der Torte verteilen.

Video Tipps

Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren