Schokoladen-Haselnuss-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladen-Haselnuss-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
50 g
gehackte Haselnüsse
75 g
2 EL
1 Prise
1
160 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
250 g
100 g
2
2
50 g
Außerdem
150 g
2 EL
Röllchen aus weiße Schokolade zum Garnieren
Röllchen aus Vollmilchschokolade zum Garnieren
Röllchen aus Zartbitterschokolade zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit den Nüssen, dem Zucker, dem Kakao und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Sämtliche Zutaten mit einem Messer krümelig hacken, mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, die gebutterte Form damit auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Mit Backpapier bedecken, mit Hülsenfrüchte beschweren und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten blind backen. Zwischenzeitlich die Kuvertüre grob hacken und mit der Butter über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Eier mit den Eigelben und dem Zucker über einem weiteren Wasserbad schaumig schlagen und die leicht abgekühlte Schokolade unter ständigem Rühren einfließen lassen. Gut unterrühren und die Masse auf den vorgebackenen Boden verteilen.

3.

Für weitere ca. 20 Minuten in den noch heißen Ofen schieben und zu Ende backen lassen. Die Crème double mit dem Zucker aufschlagen. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einer Küchenplatte vollständig erkalten lassen. Die Crème double mittig auf dem Kuchen platzieren und mit Schokoröllchen garniert servieren.