Schokoladen-Karamell-Kuchen auf englische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladen-Karamell-Kuchen auf englische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
6094
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.094 kcal(290 %)
Protein94 g(96 %)
Fett349 g(301 %)
Kohlenhydrate644 g(429 %)
zugesetzter Zucker491 g(1.964 %)
Ballaststoffe47,1 g(157 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D10,5 μg(53 %)
Vitamin E30,7 mg(256 %)
Vitamin K63,8 μg(106 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin27,5 mg(229 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure308 μg(103 %)
Pantothensäure5,7 mg(95 %)
Biotin65,1 μg(145 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium5.813 mg(145 %)
Calcium778 mg(78 %)
Magnesium849 mg(283 %)
Eisen62,2 mg(415 %)
Jod62 μg(31 %)
Zink15,9 mg(199 %)
gesättigte Fettsäuren201,7 g
Harnsäure131 mg
Cholesterin1.589 mg
Zucker gesamt515 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
100 g Mehl
50 g gemahlene Mandelkerne
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
Für den Schokoladenteig
150 g dunkle Kuvertüre
150 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
80 g Mehl
½ TL Backpulver
Außerdem
Butter für die Form
Für die Creme
60 g Butter
140 g Puderzucker
2 TL Kakaopulver
Zum Verzieren
80 g weiße Kuvertüre
150 g Himbeeren
Minze
Kakaopulver zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterHimbeereButterButterMandelkern

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden das Mehl mit den Mandeln, Zucker und Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Sämtliche Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Für den Schokoladenteig die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier und abgekühlte Schokolade nach und nach zugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und ebenfalls unterrühren.
4.
Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auslegen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten vorbacken. Herausnehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Schokoladenteig einfüllen. Glatt verstreichen und weitere 25-30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
5.
Zwischenzeitlich die Butter mit dem Zucker cremig schlagen und das Kakaopulver nach und nach unterrühren.
6.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. Die Butter-Kakao-Masse auf und um den Kuchen verstreichen und für 1 Stunden in den Kühlschrank stellen.
7.
Die weiße Schokolade über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Die Himbeeren verlesen und putzen.
8.
Den Kuchen in Stücke schneiden, mit Himbeeren und Minze dekorieren, mit der Schokolade verzieren und mit Kakao bestaubt servieren.