Schokoladen-Kokos-Pralinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladen-Kokos-Pralinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
63
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien63 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium42 mg(1 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
40
Zutaten
80 g weiche Butter
80 g Puderzucker
½ TL Limettenschale unbehandelt
4 Tropfen Vanillearoma
200 g weiße Schokolade
80 g Kokosraspel
Produktempfehlung
Für die dunklen Trüffel einfach die weiße Schokolade durch Zartbitter ersetzen und grobe Kokosflocken verwenden.

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Den Puderzucker langsam dazu sieben und mit dem Limettenabrieb und Vanillearoma unterrühren. Die Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die flüssige Schokolade unter die Butter-Zucker-Creme rühren und ca. 25 g Kokosraspeln untermischen. Die Masse mindestens 1 Stunde kühlen. Dann davon mit einem Teelöffel kleine Portionen abnehmen und mit kalten Händen (evtl. vorher in Eiswasser halten) kleine Kugeln formen. In den restlichen Kokosraspeln wälzen und servieren.
 
Die Pralinen sind sehr gut, die Masse selber ist für ca. 18 kugeln und ev. würden etwas weniger Zucker vertragen, aber abgesehen davon, ausgezeichnete Pralinen zum selber machen