Schokoladen-Orangen-Torte

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladen-Orangen-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
200 g
weiche Butter
150 g
8
100 g
150 g
50 g
fein gemahlene Mandelkerne
Für die Füllung
350 g
2 Packung
2 TL
2
große Orangen geschält und in kleine Stücke geschnitten
2 TL
Orangenschale (von einer Bio-Orange)
Für den Guss
200 g
200 g
Außerdem
Butter für die Form
gemahlene Mandelkerne für die Form
kandierte Orangenschale selbst gemacht oder gekauft
silberne Zuckerperle

Zubereitungsschritte

1.
Die Form fetten und mit den Mandeln ausstreuen, kühl stellen.
2.
Für den Teig zerkleinerte Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren. Die Eier trennen. Nach und nach die Eigelbe und die geschmolzene Schokolade unter die Butter rühren.
3.
Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen, dann vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Mehl mit Mandeln vermischen und ebenfalls unterheben. Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 1 Std. backen. Herausnehmen abkühlen lassen und aus der Form lösen.
4.
Mascarpone mit Orangen (auch dem ausgetretenen Saft), Grand Marnier, Orangenschale, Sahnesteif und Zucker verrühren.
5.
Den Kuchen zweimal quer durchschneiden. Den unteren Boden mit der Orangencreme bestreichen, den mittleren darauf setzen und mit der restlichen Orangencreme bestreichen, dann den oberen Boden darauf setzen.
6.
Für den Guss die Schokolade klein raspeln und im Wasserbad schmelzen, Zucker und Wasser 5-8 Min. kochen lassen, dann löffelweise unter die Schokolade rühren, bis diese dickflüssig geworden ist. Guss zügig über der Torte verteilen.
7.
Aus den Orangenschalen Sterne ausstechen und den Kuchen mit den Orangensternen sowie mit den Zuckerperlen garnieren.
 
Der Kuchen war sehr lecker, ich habe die Füllung noch mit eine halben Becher Sahne aufgelockert. Leider hat der Guss überhaupt nicht funktioniert! Es gab leider keine Mengenangabe, mit wieviel Wasser man den Zucker aufkochen soll. Nachdem ich das Zuckerwasser vom Herd genommen hatte, ist der Zucker innerhalb von Sekunden ausgefallen. Ich habe es dann nocheinmal mit mehr Wasser aufgekocht, aber schon mit 3 EL Zuckerwasser versetzt, wurde die Schokolade fest und lies sich nicht mehr streichen. Das Rezept für den Guss verstehe ich mit dieser knappen Anleitung leider gar nicht. Habe den Kuchen letztendlich mit Kuvertüre eingestrichen.