Schokoladen-Windbeutel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladen-Windbeutel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
138
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien138 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium161 mg(4 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin86 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
20
Für den Brandteig
50 g Butter
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker
180 g Mehl
2 EL Kakaopulver
4 Eier
1 TL Backpulver
Für die Creme
½ Vanilleschote
300 ml Milch
50 g dunkle Schokolade
30 g Zucker
1 EL Speisestärke
2 Eigelbe
100 ml Schlagsahne
Außerdem
50 g geschmolzene Zartbitterkuvertüre

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Für den Teig 200 ml Wasser mit Butter, Salz und Vanillezucker aufkochen lasen, Mehl auf einmal hineinschütten, Kakao zugeben und sofort bei schwacher Hitze kräftig rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Die Masse in eine Schüssel füllen, 1 Ei zufügen, den Teig sofort glatt rühren, etwas abkühlen lassen dann die restlichen Eier einzeln nacheinander unter den lauwarmen Teig rühren, dann das Backpulver unterrühren.
3.
Den Brandteig in einen Spritzbeutel füllen und auf ein gefettetes Backblech 20 walnussgroße Häufchen spritzen.
4.
Die Windbeutel im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen, herausnehmen, quer durchschneiden und abkühlen lassen.
5.
Für die Creme die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herausschaben. Die Milch (bis auf ca. 100 ml) in einen Topf gießen und zusammen mit der Vanilleschoten sowie dem -mark, der gehackten Schokolade und dem Zucker aufkochen lassen. Währenddessen die Stärke mit der zurückbehaltenen Milch glatt rühren. Die Eier trennen. Die Vanilleschote wieder aus der kochenden Milch nehmen und unter Rühren die Stärke einfließen lassen.
6.
Unter weiterem Rühren aufkochen, andicken lassen und vom Herd nehmen. Die Eigelbe in eine Schüssel geben und eine Schöpfkelle der Schokomilch darunter rühren. Die so temperierte Creme unter die restliche Milch im Topf ziehen. Den Pudding durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
7.
Dann die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, in die untere Hälfte der Windbeutel spitzen und die Deckel aufsetzen. Mit geschmolzener Kuvertüre beträufelt servieren.