print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schokoladencremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladencremetorte
Health Score:
Health Score
4,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Teig
4
100 g
100 g
20 g
Für die Füllung
12
Feigen frisch
300 ml
80 g
300 ml
8 Blätter
Gelatine weiß
Für die Creme
300 g
150 g
weiße Schokolade
3 Packung
Außerdem
1
Feige getrocknet
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiZuckerFeigeRotweinSchlagsahneGelatine

Zubereitungsschritte

1.

Die Eier Trennen und die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen, unter weiterem Schlagen den Zucker einrieseln lassen bis eine glänzende schnittfeste Masse entsteht. Die Eigelbe verquirlen, unterheben. Das Mehl mit der Stärke darüber sieben, unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 180 °C Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

2.
Für die Füllung die Gelatine einweichen. Die Feigen waschen und in Würfel schneiden, den Wein in einen Topf geben und erhitzen, die Feigen und den Zucker zufügen und einmal kräftig aufkochen lassen, zur Seite stellen. Die Gelatine ausdrücken und im Wein aufläsen, im Kühlschrank angelieren lassen (ca. 1 Stunde). Sobald die Masse zu gelieren beginnt die Sahne steif schlagen und unterheben.
3.
Den Biskuit in Streifen schneiden. Eine Schüssel (ca. 2 l Fassungsvermögen) mit Frischhaltefolie auskleiden und die Streifen hineinlegen. Den restlichen Biskuit zerbröseln. 1/3 der Feigencreme einfüllen, 1/3 Biskuit dazwischenbröseln, diesen Vorgang zwei weitere Male wiederholen. Die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
In der Zwischenzeit die Schokolade überm heißen Wasserbad schmelzen und die Sahne steif schlagen. Die Schokolade unter Rühren etwas abkühlen lassen und unter die Sahne heben. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und auf eine Tortenplatte stürzen, die Folie abziehen und rundherum mit der Sahnecreme, wolkig einstreichen. Mit Zuckerperlen und einer mit Blattgold verzierten Feige garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie frische Feigen ganz einfach waschen und putzen
Wie Sie Feigen problemlos in Würfel schneiden
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar