Schokoladencremetorte mit Kaffeegelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladencremetorte mit Kaffeegelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
1
Springform 24 cm ⌀
175 g
80 g
flüssige Butter
2 EL
Für die Füllung
350
weiße Schokolade
600 g
40 ml
Amaretto Mandellikör
8 Blätter
weiße Gelatine
Für den Guss
500 ml
kalter, gesüßter Kaffee
6 Blätter
weiße Gelatine
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneKaffeeButterKakaopulverGelatineGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Löffelbiskuits mit einem Nudelholz zerkrümeln, mit dem Kakaopulver und der flüssigen Butter vermengen und auf den Boden der Springform mit den Händen verteilen und aufdrücken.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Zerkleinerte Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, etwas abkühlen lassen.
4.
Sahne steif schlagen, Amaretto unterrühren und die Schokolade unterheben. Die Schoko-Sahne-Masse auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen. Für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
5.
Für den Guss die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Min. einweichen, ausdrücken und mit 4 EL Kaffee in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, dann alles mit dem restlichen Kaffee gut verrühren. Den Kaffeeguss über die Creme gießen und für weitere 2 Std. in den Kühlschrank stellen.