Schokoladengratin mit Apfelkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladengratin mit Apfelkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
1244
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.244 kcal(59 %)
Protein23 g(23 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate180 g(120 %)
zugesetzter Zucker77 g(308 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K30,4 μg(51 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin46,9 μg(104 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.453 mg(36 %)
Calcium283 mg(28 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen10,4 mg(69 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren23,7 g
Harnsäure83 mg
Cholesterin425 mg
Zucker gesamt142 g

Zutaten

für
4
Für das Kompott
4
reife Äpfel
100 g
1 EL
2
1
200 ml
trockener Weißwein
150 ml
½ TL
Für die Aufläufe
600 ml
150 g
60 g
150 g
1
4
125 g
4
Außerdem
Butter für die Förmchen
Semmelbrösel für die Förmchen
4
kleine Äpfel als Dekoration
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Kompott die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelstücken mit dem Zucker, dem Zitronensaft und den Gewürzen in einem Topf erhitzen, den Wein angießen und den Saft dazugeben. Bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten köcheln lassen.

2.

Mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden. Das Kompott vom Herd ziehen, in Desserschälchen füllen und erkalten lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 4 Portionsförmchen ausbuttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. Die Hälfte der Milch mit der gehackten Schokolade und der Butter zum Kochen bringen.

3.

Die restliche Milch mit dem Mehl glatt rühren, in die kochende Milch einrühren und unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und das ganze Ei unterrühren. Die Eiweiße zu Schnee schlagen und kühl stellen. Den Zucker und die Eigelbe schaumig rühren, die abgekühlte Teigmasse unterrühren und in 4 gebutterte und mit Semmelbrösel ausgekleidete ofenfeste Förmchen füllen.