Schokoladenherz zubereiten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladenherz zubereiten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
4554
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.554 kcal(217 %)
Protein65 g(66 %)
Fett272 g(234 %)
Kohlenhydrate464 g(309 %)
zugesetzter Zucker387 g(1.548 %)
Ballaststoffe11,3 g(38 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D9 μg(45 %)
Vitamin E10,2 mg(85 %)
Vitamin K41,3 μg(69 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin18,6 mg(155 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin65,9 μg(146 %)
Vitamin B₁₂6,1 μg(203 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium2.443 mg(61 %)
Calcium837 mg(84 %)
Magnesium312 mg(104 %)
Eisen18,8 mg(125 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink10,4 mg(130 %)
gesättigte Fettsäuren164,6 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin1.338 mg
Zucker gesamt392 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Schokolade (70% Kakaogehalt)
200 g Butter
4 Eier
200 g Zucker
100 g Mehl
Zum Garnieren
2 EL Puderzucker
50 g Zartbitterkuvertüre
50 g Vollmilchkuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchokoladeButterZuckerZartbitterkuvertüreEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 210°C vorheizen. Eine Herzbackform ca. 24cm Ø einfetten.
2.
Die Schokolade mit 1/3 der Butter überm heißen Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen.
3.
Die kalte Butter Stückchenweise unterrühren. Die Schokomasse cremig rühren.
4.
Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, bis die Masse weiß-cremig wird. Vorsichtig in die abgekühlte Schokoladen-Butter-Masse rühren. Das Eiweiß unterheben.
5.
Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben.
6.
Den Teig in die Backform geben und auf mittlerer Schiene 25-30 Min. backen.
7.
Kuvertüre überm heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Kuvertüre temperieren.
8.
Kuvertüre dünn auf eine kalte Marmor oder Glasplatte streichen. Die Kuvertüre im halbfesten/ fas festen Zustand mit einer Palette von der Marmorplatte schaben, dass große Schokospäne entstehen
9.
Den Kuchen n der Form auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen.