Schokoladenkuchen mit Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladenkuchen mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
270
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert270 kcal(13 %)
Protein4,9 g(5 %)
Fett15,9 g(14 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g
1 EL
200 g
weiße Kuvertüre
200 g
5
Eier (Größe M)
150 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
1 Päckchen
250 g
1 EL
40 ml
Crème de Cassis (Likör, ersatzweise Kroatzbeere)
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMandelkernZitronensaftEi

Zubereitungsschritte

1.

Beeren auftauen lassen. 200 g der Beeren mit dem Puderzucker pürieren. Von der Zum Garnieren von der Kuvertüre einige Späne mit einem Sparschäler abziehen. Kühl stellen, übrige Kuvertüre rein raspeln. Butter zerlassen und lauwarm abkühlen lassen.

2.

Eier mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach Butter, Mandeln und das mit Backpulver gemischte Mehl unterrühren. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Beeren, Beerenpüree, Zitronensaft und Likör rühren, unter die andere Hälfte die Schokoladenraspel rühren.

3.

Den Beerenteig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) mit Kamineinsatz füllen. Den Schokoteig darauf geben. Beide Teige mit einer Gabel marmorieren. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 60 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    4.

    Gelee in einem Topf erhitzen. Kuchen vorsichtig aus der Form nehmen und mit dem Gelee bestreichen. Mit den weißen Schokoladenspänen garnieren.