Schokoladenkuchen mit Roter Bete auf Ingwerschaum

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladenkuchen mit Roter Bete auf Ingwerschaum
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
3919
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.919 kcal(187 %)
Protein133 g(136 %)
Fett191 g(165 %)
Kohlenhydrate358 g(239 %)
zugesetzter Zucker215 g(860 %)
Ballaststoffe51,5 g(172 %)
Automatic
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D16,4 μg(82 %)
Vitamin E69,1 mg(576 %)
Vitamin K42,3 μg(71 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂2,4 mg(218 %)
Niacin38,3 mg(319 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure842 μg(281 %)
Pantothensäure12,5 mg(208 %)
Biotin159 μg(353 %)
Vitamin B₁₂8,8 μg(293 %)
Vitamin C162 mg(171 %)
Kalium5.723 mg(143 %)
Calcium792 mg(79 %)
Magnesium889 mg(296 %)
Eisen51 mg(340 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink21,8 mg(273 %)
gesättigte Fettsäuren36,6 g
Harnsäure250 mg
Cholesterin2.979 mg
Zucker gesamt286 g

Zutaten

für
1
Für den Kuchen
250 g Rote Bete
5 Eier getrennt
100 g Zucker
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Salz
1 EL Rum
100 g Mehl
½ TL Backpulver
30 g Kakaopulver
200 g gemahlene Mandelkerne
Für die Garnitur
Puderzucker zum Bestreuen
½ unbehandelte Orange Zesten
Für den Sabayon
6 frische Eigelbe
100 g Zucker
1 unbehandelte Orange Abrieb und Saft
½ TL frisch geriebener Ingwer
¼ l Weißwein
Kakaopulver zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinRote BeteMandelkernZuckerKakaopulverIngwer

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Kuchen die Rote Bete waschen, schälen und fein raspeln (einige Raspel für die Garnitur beiseite legen). Die Eiweiße zu Schnee schlagen und kühl stellen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Nelkenpulver, Salz und Rum zu einer voluminösen Schaummasse aufschlagen.

2.

Das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen. Den Eischnee auf die Schaummasse geben, das Mehlgemisch darüber sieben, die Mandeln und Rote-Bete-Raspeln dazugeben und alles kurz unter die Schaummasse ziehen. Den Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen in 40-50 Minuten goldbraun backen. Eventuell etwas länger backen lassen, dabei aber rechtzeitig mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

3.

Den Kuchen mit dem Backpapier vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Garnitur den Kuchen mit Puderzucker bestreuen, in Stücke schneiden und diese mit Zesten von der Orange und einigen Rote Bete Streifen versehen. Kurz vor dem Servieren den Sabayon zubereiten. Dafür ein Wasserbad mit einem großen Rührkessel (oder großer Metallschüssel) vorbereiten.

4.

Die Eigelbe mit dem Zucker, der Orangenschale und -saft, dem Ingwer und Weißwein unter ständigem Rühren vorsichtig abschlagen, bis die Masse dickt (nicht kochen lassen!). Wenn die Creme aufschäumt, auf die Teller verteilen und mit den Kuchenstücken servieren. Den Sabayon mit etwas Kakao bestreuen.