Schokoladenmuffins mit Weihnachtsverzierung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladenmuffins mit Weihnachtsverzierung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
50 g Zartbitterkuvertüre mind. 70% Kakaogehalt
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimtpulver
75 g Zucker
75 g gemahlene Haselnüsse
75 ml Pflanzenöl
2 Eier
150 g Joghurt
1 unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
40 ml Portwein
20 ml Rum
zum Verzieren
150 g Zartbitterkuvertüre mind. 70% Kakaogehalt
1 EL Kakaopulver
1 EL Rotwein oder Johannisbeersaft
40 g Butter
120 g Puderzucker
Fruchtgummibonbon
50 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Marzipanstern
grober Zucker

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. In die Vertiefungen eines Muffinbackblechs Papierförmchen setzen.

2.

Die Kuvertüre hacken, in einer Schüssel über einem heißen warmen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver, Zimt, Zucker und den Haselnüssen mischen.

3.

Das Öl mit den Eiern, Joghurt, Zitronensaft und -abrieb, Portwein und Rum glatt rühren. Die Mehlmischung darauf geben und alles zügig mit der geschmolzenen Schokolade vermengen. Den Teig in die Förmchen füllen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

4.

Zum Verzieren für sechs Elche die Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen und mit einer Spritztüte und auf ein mit Backpapier belegtes Blech `Geweihe´ spritzen. Kaltstellen und fest werden lassen. Das Kakaopulver mit dem Rotwein verrühren. Die Butter kräftig unterrühren und unter Rühren den Puderzucker einrieseln lassen. Die Muffins damit einstreichen und nach Belieben mit den Geweihen und Fruchtgummi verzieren.

5.

Zum Verzieren für die sechs Stern-Muffins den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren und über die Muffins geben. Mit den Zimtsternen belegen und mit Zucker bestreut auskühlen lassen.