Schokoladenpralinen mit Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladenpralinen mit Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 7 h
Fertig
Kalorien:
76
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien76 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium105 mg(3 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
35
Zutaten
½ TL gerebelter Salbei
150 g Zartbitterschokolade vegan
150 g Margarine vegan (oder vegane Butter)
125 g Puderzucker
3 EL Kakaopulver
2 EL Sojacreme
4 EL brauner Rum
getrocknete Blüten von Korn und Ringelblumen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Salbei im Mörser fein zerstoßen. Die Schokolade hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend wieder etwas abkühlen lassen. Die Margarine mit dem Puderzucker in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Den Salbei unterrühren. Löffelweise den Kakao dazu geben und verquirlen. Die Sahne, den Rum und die Schokolade nach und nach unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ca. 20 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Pralinenförmchen bereitstellen. Die Trüffelmasse in die Förmchen spritzen und mit Essblüten bestreuen. Mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.