print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schokoladenroulade mit Sahnefüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladenroulade mit Sahnefüllung
Health Score:
Health Score
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 5 min
Fertig
Kalorien:
3634
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Roulade enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Roulade)
Brennwert3.634 kcal(173 %)
Protein87 g(89 %)
Fett214 g(184 %)
Kohlenhydrate321 g(214 %)
Ballaststoffe20 g(67 %)
Vitamin A2,4 mg(300 %)
Vitamin D11,9 μg(60 %)
Vitamin E25,3 mg(211 %)
Vitamin K32,3 μg(54 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂2,6 mg(236 %)
Niacin24,1 mg(201 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure325 μg(108 %)
Pantothensäure6,7 mg(112 %)
Biotin91,5 μg(203 %)
Vitamin B₁₂8,5 μg(283 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium3.285 mg(82 %)
Calcium818 mg(82 %)
Magnesium459 mg(153 %)
Eisen30,6 mg(204 %)
Jod408 μg(204 %)
Zink11,2 mg(140 %)
gesättigte Fettsäuren110,9 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin1.713 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Roulade 10-12 Stücke
Für den Biskuit
100 g
6
1 Prise
100 g
Zucker und Zucker zum Bestreuen
75 g
50 g
gemahlene Mandelkerne geschält
1 EL
½ TL
1 Msp.
Kardamom gemahlen
20 g
Für die Cremefüllung
3 Blätter
40 ml
200 g
50 g
1
200 ml
Zum Verzieren
gezuckerte Johannisbeeren
Produktempfehlung
Für die Johannisbeeren die Früchte abbrausen, abtropfen lassen, in Zucker oder Vanillezucker tauchen/wenden und trocknen lassen.

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker dickcremig schlagen. Die Schokolade unter Rühren dazu geben. Den Eischnee auf die Eigelb-Schokocreme setzen. Das Mehl mit den Mandeln, dem Kakao, dem Zimt, Kardamom und der Stärke gut vermengen und mit in die Schüssel geben. Alles mit einem Teigschaber unterziehen und vorsichtig zu einem cremigen, luftigen Teig vermengen. Gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen. Im Ofen 12-15 Minuten backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen, mit Hilfe des Tuches von der Längsseite her aufrollen und vollständig auskühlen lassen.
3.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und mit dem Orangenlikör in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Die Mascarpone mit dem Zucker und dem Vanillemark glatt rühren. Etwa 3 EL der Creme unter die Gelatine rühren und diese Mischung zügig unter die restliche Creme ziehen. Die Sahne steif schlagen, unter die Creme heben und auf den wieder auseinander gerollten, abgekühlten Biskuit streichen. Einrollen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
4.
Nach Belieben mit gezuckerten Johannisbeeren verzieren und in Scheiben geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar