Schokoladentörtchen mit Chili

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladentörtchen mit Chili
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
5
Für den Pudding
75 g
Zartbitterschokolade mindestens 70% Kakaogehalt
75 g
weiche Butter
2
60 g
40 g
Außerdem
50 g
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterschokoladeButterZuckerMehlChilischoteEi

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 170°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 1 Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einer Schüssel über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen. Anschließend die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel zu einer weiß-schaumigen Masse schlagen.

2.

Unter die abgekühlte Schokoladenmischung ziehen und dann vorsichtig das Mehl und die gehackte Chili unterheben. Den Schokoladenteig in gut gebutterte und gemehlte Schälchen oder kleine Tassen geben und für 10-15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Der Kuchen soll innen noch flüssig sein.

3.

Die Kuvertüre hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und die übrigen 4 Chilischoten durchziehen. Trocknen lassen und je eine Schokochili auf einen Pudding anrichten. Warm und mit Puderzucker bestaubt servieren.