Schokoladentorte mit Mascarponecreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladentorte mit Mascarponecreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 6 h 30 min
Fertig
Kalorien:
389
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien389 kcal(19 %)
Protein7 g(7 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium282 mg(7 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren13,5 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin144 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
weiche Butter für die Backform
5 Eier
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 TL Zitronensaft
80 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
30 g Kakaopulver
Zum Füllen und Verzieren
4 Blätter Gelatine
1 Vanilleschote Mark
100 g Puderzucker
400 g Mascarpone
150 ml Schlagsahne
40 ml Vanillelikör
80 g Aprikosenkonfitüre
40 g Mandelblättchen nach Belieben geröstet
Zum Bestauben
Puderzucker
Kakaopulver

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden der Form ausbuttern oder den Backring auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen.
2.
Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln und schlagen bis der Eischnee Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eigelbcreme setzen. Das Mehl mit der Stärke, dem Backpulver und dem Kakao vermengt darüber sieben und alles vorsichtig unterheben.
3.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Form lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen.
4.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Vanillemark mit dem Puderzucker unter die Mascarpone rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die ausgedrückte Gelatine mit dem Likör in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. 4 EL der Creme einrühren und unter die restliche Creme ziehen.
5.
Den Kuchen zweimal waagrecht in 3 Stücke teilen. Den unteren Boden mit etwa der Hälfte der Konfitüre bestreichen und den zweiten Boden darauf legen. Mit dem Rand der Backform umstellen und die Creme darauf füllen. Glatt streichen und den Deckel auflegen. Leicht andrücken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.
6.
Die Form wieder abziehen und den Rand der Torte mit der restlichen Konfitüre bestreichen (nach Bedarf leicht erwärmen). Mit den Mandelblättchen bestreuen. Den Kuchen mit Puderzucker bestauben und mit Hilfe einer Deko-Schablone mit Kakaopulver Herzen darüber stauben.