Schokotorte mit Tamarillo

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokotorte mit Tamarillo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
6684
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.684 kcal(318 %)
Protein102 g(104 %)
Fett362 g(312 %)
Kohlenhydrate751 g(501 %)
zugesetzter Zucker429 g(1.716 %)
Ballaststoffe36,6 g(122 %)
Automatic
Vitamin A3,9 mg(488 %)
Vitamin D12,2 μg(61 %)
Vitamin E42,3 mg(353 %)
Vitamin K37,9 μg(63 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin36,1 mg(301 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure533 μg(178 %)
Pantothensäure7,4 mg(123 %)
Biotin119,8 μg(266 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C287 mg(302 %)
Kalium5.652 mg(141 %)
Calcium782 mg(78 %)
Magnesium601 mg(200 %)
Eisen29,8 mg(199 %)
Jod81 μg(41 %)
Zink11,9 mg(149 %)
gesättigte Fettsäuren179 g
Harnsäure278 mg
Cholesterin1.549 mg
Zucker gesamt562 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
weiche Butter für die Form
weiche Brotbrösel für die Form
175 g
weiche Butter
120 g
2 EL
1 Prise
1
unbehandelte Orange Abrieb und Saft
4
250 g
1 TL
1 TL
1 EL
100 g
gemahlene Walnüsse
60 ml
Zum Füllen und Belegen
800 g
250 g
300 ml
1 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TamarilloSchlagsahneMehlZuckerButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform mit Butter auspinseln und mit Bröseln bestreuen.
2.
Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, Salz und Orangenabrieb cremig rühren. Nach und nach die Eier ergänzen und weiß-cremig schlagen. Den Orangensaft unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt, dem Kakao, den Nüssen und dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eierbutter rühren bis ein geschmeidiger, schwer reißender Teig entstanden ist. In die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschließend waagrecht halbieren.
3.
Die Tamarillos überbrühen, abschrecken, häuten und in Scheiben schneiden. Den Zucker mit 400 ml Wasser aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln. Von der Hitze nehmen, die Tamarilloscheiben in den Sirup legen und auskühlen lassen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und den Kakao unterziehen.
4.
Den Tortenboden mit etwa der Hälfte der abgetropften Tamarilloscheiben belegen und mit ca. 2/3 der Schokosahne bestreichen. Den Deckel auflegen und leicht andrücken. Den Tortenrand mit der restlichen Creme bestreichen und die Torte mit den übrigen Tamarilloscheiben belegen. Mit ein wenig Sirup beträufeln und servieren.