Schwäbische Bauzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwäbische Bauzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
316
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien316 kcal(15 %)
Protein9 g(9 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium825 mg(21 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin63 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kartoffeln
1 EL Kümmel
2 Lorbeerblätter
150 g feiner Weizen-Vollkorngrieß
1 großes Ei
frisch geriebene Muskatnuss
Butter zum Braten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelKümmelLorbeerblattEiMuskatnussButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln unter fließendem Wasser waschen, abbürsten und mit Meersalz, Kümmel, Lorbeerblättern und etwas Wasser bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

2.

Anschließend die Kartoffeln schälen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Den Weizenvollkorngrieß und das Ei zu den Kartoffeln geben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.

3.

Den Teig mit Meersalz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und zu fingerdicken und fingerlangen Nudeln ausrollen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bauzen darin goldgelb braten.