Schwäbische Krautkrapfen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwäbische Krautkrapfen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
659
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien659 kcal(31 %)
Protein14 g(14 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K60,1 μg(100 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium758 mg(19 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren14,4 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Mehl
2 Eier
1 EL Öl
½ TL Salz
50 ml Wasser
Für die Füllung
1 Dose Sauerkraut (Abtropfgewicht ca. 600 g), verzehrsfertig
Pfeffer
½ TL Kümmel
125 g durchwachsener Speck
¼ l Gemüsebrühe
Außerdem
Öl zum Braten
Mehl zum Auswellen
gehackte Petersilie zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkrautSpeckÖlEiSalzWasser

Zubereitungsschritte

1.

Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Min ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Sauerkraut abtropfen lassen und mit zwei gabeln auseinander pflücken. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Den Nudelteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Das Kraut und den Speck darauf verteilen und mit Pfeffer und Kümmel würzen. Die Seiten schmal einschlagen und das ganze von der langen Seite mit der Füllung her aufrollen.

2.

Die fertige Rolle in 8 gleich große Stücke schneiden. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Stücke mit der Schnittfläche nach unten nebeneinander in die Pfanne setzen. Ca. 2 Min. braten, dann behutsam wenden und ebenfalls ca. 2 Min braten. Die Brühe angießen und die Krautkrapfen zugedeckt bei mittlerer Temperatur ca. 20 Min. garen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut heiß servieren.