Schwäbischer Nudelauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwäbischer Nudelauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FettuccineButterEiSalzPfefferMuskatnuss

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
250 g
Bratenfleisch (ersatzweise Schinkenwurst)
125 g
5
3 EL
weißer Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Semmelbrösel zum Ausstreuen
Produktempfehlung

Wer die Kombination Nudeln/Fisch mag, kann nach diesem Rezept den Auflauf mit Resten von Brat- oder Kochfisch zubereiten.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser 10 Minuten kochen.

2.

In der Zwischenzeit die Bratenreste fein würfeln oder in Stifte schneiden. Die Butter schmelzen und mit Eiern und den Semmelbröseln verquirlen. Die abgegossenen, gut abgetropften Nudeln und die Bratenreste untermischen.

3.

Eine mit etwas zerlassener Butter eingefettete Auflaufform mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Auflauf hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen (200°, Gas Stufe 3) 20 Minuten überbacken.

4.

Der Auflauf schmeckt mit Salat als Abendessen oder man serviert ihn zu gebratenem Kalbsbries oder mit einer Gemüseschüssel als Mittagessen.