print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schwäbischer Zwiebelkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwäbischer Zwiebelkuchen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
100
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert100 kcal(5 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Hefeteig
375 g
½ TL
20 g
½ EL
250 ml
lauwarme Milch
60 g
weiche Butter
Belag
50 g
50 g
1 kg
3
1 TL
Kümmel zerstoßen
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzHefeZuckerMilchButterZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben, salzen. ln die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, den Zucker und etwas von der Milch dazugeben und mit wenig Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Die restliche Milch und Butter sowie nach und nach das umgebende Mehl darunter rühren und tüchtig abschlagen. Zugedeckt erneut etwa 30 Minuten gehen lassen.

2.

Den Hefeteig zubereiten, ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech damit auslegen.

3.

Für den Belag die Zwiebel in Ringe schneiden.

Dann die Schinkenwürfel in Butter ausbraten, die Zwiebelringe darin weich dünsten, abkühlen lassen.

Die Eier mit Pfeffer, Salz, Kümmel und saurer Sahne verquirlen, unter die Zwiebelmasse mischen. Auf den ausgerollten Teig streichen, kurz gehen lassen.

4.

Den Ofen auf 190-200 ºC vorheizen. Den Zwiebelkuchen etwa 30 Minuten backen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen