Schwalbennester – Gefüllte Kalbsrouladen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwalbennester – Gefüllte Kalbsrouladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 große Kalbsschnitzel
4 Scheiben gekochter Schinken
4 hartgekochte Eier (Größe M)
1 EL feingewiegte frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch)
Salz und Pfeffer
3 Tomaten
1 Becher Crème fraîche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Crème fraîcheSchinkenEiPfefferTomate
Produktempfehlung

Zu den Schwalbennestern servieren Sie körnigen Reis und einen frischen grünen Salat.

Zubereitungsschritte

1.

Die Eier in 8 bis 10 Minuten hart kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, dann pellen. Die Kräuter waschen, mit Haushaltspapier gründlich abtrocknen und dann möglichst fein hacken. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen, pellen, die Stengelansätze herausschneiden und vierteln.

2.

Die Kalbsschnitzel kurz abspülen, mit Haushaltspapier gründlich trockentupfen. Anschließend flach klopfen und nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe gekochten Schinken legen. Darauf insgesamt 1 EI feingehackte Kräuter verteilen. In die Mitte je 1 hartgekochtes Ei legen. Die Schnitzel zu Rouladen aufrollen und mit Küchengarn (oder Zwirnsfaden) fest zusammenbinden.

3.

Die Rouladen darin rundherum bräunen. Dann die Tomaten zugeben Salz und Pfeffer darüberstreuen. Den Deckel auflegen, die Hitze auf die niedrigste Stufe zurückschalten. Die Rouladen etwa 20 Minuten garen, herausnehmen und warm stellen. Die Creme fraiche unter den Bratenfond rühren, nochmal nachwürzen. Die Sauce in eine vorgewärmte Servierschale gießen. Die Fäden von den Rouladen entfernen. Die Rouladen einmal quer durchschneiden und in die Servierschale setzen.