Schwarz-Weiß-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwarz-Weiß-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
Kalorien:
6781
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kuchen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert6.781 kcal(323 %)
Protein155 g(158 %)
Fett321 g(277 %)
Kohlenhydrate816 g(544 %)
Ballaststoffe63,5 g(212 %)
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D16,8 μg(84 %)
Vitamin E46,1 mg(384 %)
Vitamin K68,1 μg(114 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂4,4 mg(400 %)
Niacin47,6 mg(397 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure527 μg(176 %)
Pantothensäure10,6 mg(177 %)
Biotin144,4 μg(321 %)
Vitamin B₁₂12,3 μg(410 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium8.688 mg(217 %)
Calcium1.056 mg(106 %)
Magnesium1.479 mg(493 %)
Eisen99,4 mg(663 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink26,3 mg(329 %)
gesättigte Fettsäuren142,7 g
Harnsäure161 mg
Cholesterin2.197 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten für den Mürbeteig
100 g
50 g
50 g
1 EL
kaltes Wasser
Butter zum Einfetten der Backform
Zutaten für den Biskuitteig
4
1 EL
kaltes Wasser
50 g
125 g
Butter zum Einfetten des Backblechs
Zutaten für die Schokoladencreme-Füllung
150 g
150 g
1 Tasse
starker Espresso
5
3 EL
125 g
50 g
Zutaten für den Rand
100 g
300 g
100 g
30 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbeteig die Zutaten auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einem Teig verkneten, gut durchkneten und mindestens eine halbe Stunde kühl stellen.
2.
Den Teig nun auf der bemehlten Fläche mit dem Nudelholz ausrollen. Den Rand der Springform benutzen, um die exakte Größe des benötigten Teiges festzustellen. Hierfür einfach den Rand auf den Teig drücken. Die Teigplatte in die gefettete Springform legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen bei 200° Grad (Umluft 180° Grad) in 20 Min. hellbraun backen. Dann auskühlen lassen.
3.
Für den Biskuitteig die Eier trennen. Die Eiweiße mit Wasser steif schlagen. Den Zucker darunter mischen. Die Eigelbe nach und nach einrühren. Das Mehl auf die Eimasse sieben und darunterziehen, nicht schlagen. Ein Backblech mit gefettetem Backpapier auslegen und den Biskuitteig darauf glattstreichen.
4.
Die Biskuitplatte bei 200° Grad (Umluft 180° Grad) etwa 15 Min backen.
5.
Den noch heißen Biskuitteig auf ein feuchtes Küchentuch stürzen und mit einem zweiten Küchentuch bedecken, auskühlen lassen. Dann das Backpapier vorsichtig abziehen.
6.
Für die Schokoladencreme-Füllung die Schokolade in kleine Riegel brechen und grob hacken. Mit dem Espresso in eine Wasserbadschüssel geben. Einen passenden Topf zu zwei Drittel mit Wasser füllen und erhitzen. Die Wasserbadschüssel daraufsetzen und die Schokolade unter Rühren schmelzen und im Espresso auflösen. Die Eier trennen und die Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Die gekühlte Sahne steifschlagen, die Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbcreme zur abgekühlten Schokolade gießen und mit dem Schneebesen unterrühren. Die geschlagene Sahne auf die Schokoladenmasse setzen und mit dem Schneebesen schnell untermischen. Den Eischnee vorsichtig untermischen. Die Schokoladencreme auf die Biskuitplatte streichen und diese dann in etwa vier cm breite Streifen schneiden.
7.
Den Mürbeteigboden auf eine Kuchenplatte legen und den ersten Streifen aufrollen und aufrecht in die Mitte des Mürbeteigbodens setzen. Die anderen Streifen nun nacheinander eng um diese Rolle wickeln, so dass eine immer größere Rolle entsteht, bis fast zum Rand des Mürbeteigbodens. Rundum und obenauf dünn mit Aprikosenmarmelade bestreichen.
8.
Für den Rand das Marzipan dünn ausrollen und Streifen schneiden die so breit sind wie der Kuchen hoch ist. Diese an den Kuchenrand anlegen.
9.
Als Decke kommt eine dünne Schicht Marzipan auf den Kuchen. Die Größe der benötigten Platte lässt sich wiederum mit Hilfe des Randes der Kuchenform ermitteln. Marzipan ausrollen, mit dem Rand ausstechen und vorsichtig auf den Kuchen legen.
10.
Den Kuchen mit Kakao und Puderzucker bestäuben, mit Marzipankrönchen verzieren.
Zubereitungstipps im Video