Schwedenbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwedenbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
1 Laibchen Vollkornbrot
Für den Aufstrich 1
125 g Butter
1 Carré Hüttenkäse
etwas Sardellenpaste
Für den Aufstrich 2
125 g Butter
75 g Sellerie
30 g Meerrettich
1 TL Zwiebeln
Für die Füllung 1
1 Dose Räucherlachs oder Thunfisch
1 Stück frische Salatgurke
125 g gute Leberwurst
Für die Füllung 2
125 g Jagdwurst
125 g Kalbs- oder Schweinebraten

Zubereitungsschritte

1.

Das Brot der Länge nach waagerecht mit einem scharfen Messer in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe auf beiden Seiten mit der Buttermischung bestreichen, indem die zuerst bestrichene Scite auf die mit Füllung belegte untere Brotscheibe gelegt und sie dann von oben bestrichen wird. Zwischen den Scheibcn wird die Füllung verteilt.

2.

Für die Aufstriche alle angegebenen Zutaten verrühren, wobei Sellerie, Meerrettich und Zwiebel gerieben verarbeitet werden. Die Aufstriche pikant abschmecken und mit den angegebenen Füllungen entsprechend kombinieren.

3.

Die Zutaten für die Füllungen lein würfeln und nach Belieben abwechselnd auf die Brotscheiben verteilen.

4.

Das Brot mit Aufstrich und Füllung wieder zur ursprünglichen Form zusammensetzen und fest zusammendrücken. Ober Nacht kühl stellen, damit es gut durchzieht.

5.

Zum Servieren das Schwedenbrot auf einen Holzteller setzen und mit einem scharfen Messer zum Selbstbedienen auf den Tisch stellen. Man kann es mit einem Kranz Tomaten- oder Gurkenscheiben garnieren.

Schlagwörter