Schweinebauch mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebauch mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
1418
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.418 kcal(68 %)
Protein49 g(50 %)
Fett114 g(98 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K36,9 μg(62 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin23,7 mg(198 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin19,5 μg(43 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.768 mg(44 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren46,3 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin246 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
8
Für den Schweinebauch
2 altbackene Brötchen
1 Zwiebel
1 Möhre
1 EL Butter
2 EL Petersilie
3 Knoblauchzehen
400 g Kalbsbrät
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
2 kg Schweinebauch (mit Schwarte, aber ohne Knochen und Knorpel)
1 TL Fenchelsamen
150 ml trockener Weißwein
400 ml Kalbsfond
4 Wacholderbeeren
1 Stück unbehandelte Orangenschale
2 Möhren
2 Zwiebeln
200 g Sellerie
Für das Gemüse
1 ½ kg festkochende Kartoffeln
4 Möhren
400 g Silberzwiebel
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln abziehen und sehr fein würfeln. Die Karotte schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin 1-2 Minuten andünsten und die Petersilie untermengen. 1 Knoblauchzehe abziehen und dazupressen, in der Pfanne abkühlen lassen. Das Brötchen gut ausdrücken und mit dem Brät und dem Eiern verrühren, die Gemüsemischung untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
In den Schweinebauch mit einem langen scharfen Messer eine Tasche schneiden. Mit der Farce füllen, dann mit einer Nadel und Küchengarn zunähen. Die Schwarte mit einem scharfen Messer über Kreuz einschneiden. Schweinebauch mit Salz, Pfeffer und mit zerstoßener Fenchelsaat würzen.
4.
In einem Bräter im Öl den Schweinebauch zuerst mit der Schwartenseite anbraten, dann wenden. Den restlichen Knoblauch mit Schale quetschen und dazugeben, mit Weißwein ablöschen und mit Kalbsfond auffüllen. Wacholderbeeren, Orangenscheiben, geschälte und grob gewürfelte Möhren, 2 Zwiebeln und Sellerie zugeben. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Grad auf der untersten Schiene ca. 2 Stunden braten. Nach Bedarf etwas Wasser nachgießen. Den Braten zwischendurch immer wieder mit der Flüssigkeit begießen.
5.
Inzwischen für das Gemüse die Kartoffeln und Möhren putzen, schälen, die Kartoffeln in Spalten und die Möhren in Stifte schneiden. Die Silberzwiebeln abziehen und halbieren. Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser 25-30 Minuten garen, nach ca. 15 Minuten die Karotten und 2 Minuten vor Garzeitende die Zwiebeln zugeben.
6.
Den Schweinebauch aus dem Ofen nehmen, die Oberfläche mit Salzwasser einstreichen und unter dem Grill bei 250-275°C knusprig braten.
7.
Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse in heißem Öl schwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Den Braten auf einer Platte mit dem Gemüse auf wenig Soße anrichten und in Scheiben schneiden. Mit Petersilie garniert servieren. Die restliche Sauce separat dazu reichen.