Schweinebauchrouladen mit Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebauchrouladen mit Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
2762
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.762 kcal(132 %)
Protein117 g(119 %)
Fett249 g(215 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K27,4 μg(46 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin52,9 mg(441 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin30,9 μg(69 %)
Vitamin B₁₂16,2 μg(540 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.995 mg(50 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium145 mg(48 %)
Eisen9 mg(60 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink16,1 mg(201 %)
gesättigte Fettsäuren100,4 g
Harnsäure645 mg
Cholesterin470 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Scheiben dünne Schweinebauch
600 g Rindfleisch (Wade oder Schulter)
400 g stückige Tomaten Dose
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
200 g Sellerie
1 Möhre
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
400 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
2 Rosmarinzweige
6 Thymianzweige
2 EL Basilikum gehackt
2 EL Pinienkerne
2 EL Rosinen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rindfleisch waschen, trocken tupfen und klein würfeln.

2.

Knoblauch, Sellerie, Karotte und Zwiebel schälen und fein würfeln.

3.

Fleisch in heißem Öl kräftig anbraten, Knoblauch, Sellerie und Zwiebel zugeben, kurz mitbraten, dann Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein ablöschen. Einreduzieren lassen, dann die Hälfte der Tomaten zugeben. Lorbeerblatt, 1 Rosmarinzweig und 4 Thymianzweige mit hinein geben und etwa 1,5 Stunden schmoren lassen. Nach Bedarf etwas Brühe angießen und ab und zu umrühren. Zum Schluss sollte das Ragout dicklich eingekocht sein. Die Kräuter entfernen, Pinienkernen und Rosinen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Schweinebauch waschen, trocken tupfen und mit dem Ragout füllen. Alles wird nicht aufgebraucht werden. Mit Zahnstochern fixieren. Zum übrigen Ragout restliche Tomaten und restliche Brühe geben und die Involtini in die Sauce legen. Unter gelegentlichem Wenden etwa 30 Min. fertig schmoren lassen. Dieses Mal bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel. Zum Schluss restliche Kräuter abzupfen und mit dem Basilikum unter die Sauce rühren. Abschmecken, Zanhstocher entfernen und servieren.

5.

Dazu nach Belieben Weißbrot reichen.