Schweinebraten auf andalusische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten auf andalusische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 14 h 20 min
Fertig
Kalorien:
661
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien661 kcal(31 %)
Protein38 g(39 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium723 mg(18 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren17 g
Harnsäure309 mg
Cholesterin141 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Schweinehals küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1 EL
2 ½
unbehandelte Orangen
20 ml
5 EL
40 ml
Fino Sherry
¼ l
30 g
30 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölSherryButterZuckerSherryRosmarin

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Rosmarin und Thymian fein hacken und mit der abgerieben Schale einer Orange, 2 cl Sherry und 2 EL Olivenöl verrühren. Das Fleisch damit einstreichen und zugedeckt über Nacht marinieren.
3.
3 EL Olivenöl in einem großen Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Saft von einer Orange und 4 cl Sherry angießen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 1/2 Stunden braten. Dabei mit Bratenfond und 1/4 l Fleischbrühe begießen.
4.
In einer Pfanne die Butter, Zucker und den Saft einer halben Orange sirupartig einkochen. Die andere Orange in Scheiben schneiden und im Sirup einige Minuten erhitzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Orangenscheiben anrichten. Den Bratenfond etwas einkochen, abschmecken und das Fleisch damit beträufeln.