Schweinebraten im Brotmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten im Brotmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Schweinebraten
Salz
Pfeffer
(250 g) Backmischung für Krustenbrot
Trockenhefe
1 kleiner Zweig Rosmarin
2 EL grober Pfeffer
Mehl für die Arbeitsfläche
je 1 gelbe, rote und grüne Paprikaschote
Gemüsezwiebel
glatte Petersilie
4 EL Olivenöl
Saft von 1/2 Zitronen
Paprikapulver edelsüß
etwas Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölSalzPfefferRosmarinPfefferPaprikaschote
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Braten mit Salz und Pfeffer einreiben und auf eine kalt ausgespülte Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) 1 1/2 Stunden braten. Backmischung in eine Schüssel geben. Hefe mit 175 ml lauwarmen Wasser verrühren und zur Backmischung geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

2.

Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen. Mit dem grobem Pfeffer zum Teig geben und nochmals kräftig durchkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in der Größe des Bratens ausrollen. Braten von der Fettpfanne nehmen und trockentupfen. Mit dem Teig umwickeln, Braten mit den Teignähten nach unten auf die gesäuberte Fettpfanne setzten weitere 30 Minuten braten.

3.

In der Zwischenzeit Paprika putzen, waschen und trockentupfen. In hauchdünne Streifen hobeln. Zwiebelhälfte schälen und grob würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Öl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zucker würzen. Paprika, Zwiebeln, Petersilie und Vinaigrette vermengen. Braten etwas abkühlen lassen und aufschneiden. Mit dem Paprikasalat anrichten.