Schweinebraten mit Blaukraut, Kürbis und Pilzsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Blaukraut, Kürbis und Pilzsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
899
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien899 kcal(43 %)
Protein50 g(51 %)
Fett67 g(58 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E9,2 mg(77 %)
Vitamin K49,9 μg(83 %)
Vitamin B₁2,6 mg(260 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin23,3 mg(194 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C120 mg(126 %)
Kalium1.779 mg(44 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink9,7 mg(121 %)
gesättigte Fettsäuren29,4 g
Harnsäure506 mg
Cholesterin230 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
6
Für den Braten mit Pilzsoße
1 ½ kg
Schweineschulter (ohne Schwarte)
50 g
getrocknete Steinpilze
6
2 EL
½ Bund
1 EL
scharfer Senf
500 ml
100 ml
100 g
rosa Pfeffer
Rotkohl mit Apfel, Zimt und Rotwein
1 kg
1
1
1 EL
200 ml
trockener Rotwein
2 EL
1
4
½
Pfeffer aus der Mühle
kleinblättriger Majoran
Für den Kürbis
800 g
Kürbisfruchtfleisch gelbfleischig, gewürfelt
2
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Pilze nach Packungsangabe einweichen. Dann abseihen (Flüssigkeit dabei auffangen) und Pilze in Würfel schneiden.
2.
Schalotten schälen und klein würfeln. In einen Bräter geben und mit Öl beträufeln. Fleisch mit Senf einstreichen und mit Pfeffer gewürzt auf die Zwiebeln setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 140°C Unter- und Oberhitze ca. 30 Min. schmoren lassen. Dann 100 ml Pilzfond und Kalbsfond angießen, Thymianzweige zugeben und weitere ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Den Braten immer wieder mit Sauce übergießen. Zum Schluss Fleisch herausnehmen, in Alufolie ruhen lassen und Pilze sowie Sahne in die Sauce geben. Einreduzieren lassen, Creme fraiche unterrühren und mit Salz und rosa Pfeffer abschmecken.
3.
Rotkohl waschen, äußere Blätter entfernen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und den Kohl quer in dünne Streifen schneiden.
4.
Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in Spalten schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln.
5.
Öl in einem breiten Topf erhitzen, Schalotten darin glasig schwitzen, Rotkohl und Apfel zufügen, ca. 4 Min. unter Rühren mitschwitzen lassen, dann den Rotwein mit 100 ml Wasser und Rotweinessig angießen, Gewürze zufügen, salzen, pfeffern, alles gut vermengen und zugedeckt ca. 20-30 Min. garen.
6.
Etwas Majoran klein zupfen, untermengen.
7.
Das Kürbisfruchtfleisch in reichlich Salzwasser ca. 15 Min. bissfest garen.
8.
Die Zwiebeln abziehen und in halbe Ringe schneiden, in heißem Butterschmalz rösten. Kurz vor dem Servieren den Kürbis untermengen, erhitzen.
9.
Fleisch in sehr dünne Scheiben schneiden, mit etwas Soße, Kürbisgemüse und Rotkohl auf Tellern anrichten und mit Majoran garniert servieren.
10.
Die restliche Sauce separat dazu reichen.