Schweinebraten mit Dörrpflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Dörrpflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeWeißweinButterÖlTomatenmarkSalbei

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Schweinebraten ausgelöstes Kotelettstück, mager
200 g
Pflaumen getrocknet, entsteint
1 TL
½
Knoblauchzehe durchgepresst
3 Zweige
junger Salbei
200 ml
Weißwein trocken
40 g
Für die Tomatenpaste
2
2
1
2 EL
Portwein zum Abschmecken
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Bratenfleisch mittig auf einen dicken Spieß aufspießen und das Loch etwas weiten. Pflaumen nacheinander mit ein paar Salbeiblättern in die Öffnung stecken. Tomatenmark mit Salz, Knoblauch und Öl mischen und das Fleisch damit einreiben. Mit Küchengarn in Form binden.
2.
Im Butter rundherum scharf anbraten. in Alufolie wickeln und im Ofen bei 190°C ca. 1 Stunde garen.
3.
In der Zwischenzeit die restlichen Pflaumen im Wein mit etwas Salbei kochen.
4.
Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch klein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und beides fein hacken, alles in Öl andünsten, wenig Wasser zugeben, mit Salz würzen und etwas einköcheln lassen, kurz pürieren und mit Protwein abschmecken.
5.
Den Bratn aus der Folie wickeln und den entstandenen Bratensaft zu den Pflaumen geben. Den Braten mit den Pflaumen auf einer Platte anrichten, mit Salbei garnieren und mit der Tomatenpaste servieren.