Schweinebraten mit Gemüse und Relish aus Cranberries

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Gemüse und Relish aus Cranberries
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
1170
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.170 kcal(56 %)
Protein49 g(50 %)
Fett70 g(60 %)
Kohlenhydrate86 g(57 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K210,7 μg(351 %)
Vitamin B₁2,3 mg(230 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21,6 mg(180 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure176 μg(59 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C182 mg(192 %)
Kalium1.907 mg(48 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink8,9 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren35,9 g
Harnsäure443 mg
Cholesterin233 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
6
Für den Braten
1 ⅕ kg Schweinebraten Schulter
Salz
grober Pfeffer
3 EL Butterschmalz
400 ml Fleischbrühe
Speisestärke nach Belieben
Für das Kartoffelpüree
800 g mehligkochende Kartoffeln
100 ml heiße Milch
2 EL Butter
Salz
1 Prise gemahlener Muskat
Pfeffer aus der Mühle
Für den Rosenkohl
800 g Rosenkohl
Salz
1 Zitrone Saft
2 Pimentkörner
4 EL Butter
Für das Relish
150 g Cranberrys
100 g säuerlicher Äpfel
1 TL Butter
1 TL Zitronensaft
20 g Zucker
5 Nelken
2 EL Apfelessig
Für die Brösel
100 g Butter
250 g Semmelbrösel
4 Thymianzweige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRosenkohlCranberryMilchButterApfel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Mit der Fleischbrühe begießen und im vorgeheizten Ofen bei geschlossenem Deckel 1,5 Stunden garen.
3.
Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln waschen und 30-40 Minuten gar dämpfen.
4.
Den Rosenkohl putzen, waschen und in reichlich Salzwasser mit dem Zitronensaft und den Pimentkörnern 10-15 Minuten bissfest blanchieren. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
5.
Für das Relisch die Cranberries verlesen und waschen. Den Apfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Cranberries und Apfel zugeben, mit dem Zitronensaft begießen und den Zucker zugeben. Die Nelken zugeben, umrühren bis der Zucker schmilzt, etwas Wasser angießen und 5-10 Minuten dicklich einkochen. Anschließend die Nelken wieder entfernen und mit dem Apfelessig süß-sauer abschmecken.
6.
Nach 1,5 Stunden Garzeit den Deckel des Bräters öffnen und das Fleisch nochmals etwa eine halbe Stunde bräunen lassen. Immer wieder mit dem Sud begießen.
7.
Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen, etwas ruhen lassen und erst dann in Scheiben schneiden. Den Bratfond aufkochen und nach Belieben mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden.
8.
Die Kartoffeln schälen und heiß durch eine Kartoffelpresse in einen Topf drücken. Die heiße Milch und die Butter zugeben und mit einem Kochlöffel glattrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
9.
Die Rosenkohlröschen halbieren, die Butter erhitzen und die Röschen darin schwenken bis sie heiß sind.
10.
Für die Brösel die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel zugeben. Unter Rühren zu Bröseln braten.
11.
Das Fleisch mit dem Kartoffelpüree, dem Rosenkohl und den Bröseln anrichten. Das Relish zugeben und das Fleisch mit der Soße begießen. Mit Thymianzweigen garniert servieren.
Schlagwörter