Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schweinebraten mit Karotten und kleine Rüben nach französischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Karotten und kleine Rüben nach französischer Art
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 kg
Schweinebraten mit Schwarte
300 g
300 g
kleine, weiße Rübe
400 g
kleine Kartoffeln
Pfeffer aus der Mühle
1
150 ml
trockener Weißwein
250 ml
½ Bund
4
Speisestärke zum Binden
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflanzenölMöhreKartoffelSalzPfefferKnoblauchzehe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Einen Bräter mit Öl auspinseln. Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Die Schwarte rautenförmig einschneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Fleisch mit dem Knoblauch und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Möhren schälen und in grobe Stifte schneiden. Die Rübchen waschen, das Grün abschneiden und die Rübchen halbieren. Die Kartoffeln gründlich waschen. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in den Bräter legen und im Ofen ca. 1 Stunde leicht bräunen lassen.

2.

Das Gemüse mit in den Bräter geben, den Wein und etwas Brühe angießen und im Ofen eine weitere Stunde gar schmoren. Die Schwarte ab und zu mit Bratflüssigkeit übergießen und nach Bedarf noch etwas Brühe nachgießen. Während der letzten ca. 30 Minuten die Petersilie und die Salbeiblätter dazu geben. Falls nötig, die Temperatur am Schluss erhöhen um die Kruste zu bräunen. Zum Servieren die Kräuter entfernen und den Bratenfond nach Belieben mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden.

Video Tipps

Wie Sie eine Möhre problemlos in Stifte schneiden
Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar