Schweinebraten mit Kräuterfülle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Kräuterfülle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
471
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien471 kcal(22 %)
Protein57 g(58 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K24,9 μg(42 %)
Vitamin B₁2,3 mg(230 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24 mg(200 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.386 mg(35 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure378 mg
Cholesterin138 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Schweinerücken mit Schwarte
2 Stiele Basilikum
2 Stiele Thymian
4 Stiele Petersilie
2 Stiele Rosmarin
6 EL Olivenöl
2 EL Pflanzenöl
400 ml Fleischbrühe
2 Knollen Fenchel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und ausbreiten. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Mit dem Öl vermischen und auf die Fleischseite streichen. Alles fest einrollen, mit Küchengarn binden und in einen geölten Bräter legen. Die Schwarte rautenförmig einschneiden. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten braten. Nach Bedarf ein wenig Brühe zufügen und die Schwarte übergießen.

2.

Den Fenchel putzen, gegebenenfalls waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese um den Braten herum verteilen. Jetzt die Schwarte nicht mehr mit Flüssigkeit übergießen, salzen, pfeffern und im Ofen zusammen etwa 1 Stunde fertig garen. Den fertigen Schweinebraten herausnehmen, von dem Küchengarn befreien, in Scheiben geschnitten und zusammen mit dem Fenchel angerichtet servieren. Dazu passt ein frischer Apfel-Sellerie-Salat.