Schweinebraten mit Rosmarinkartoffeln und Pflaumensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Rosmarinkartoffeln und Pflaumensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
949
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien949 kcal(45 %)
Protein50 g(51 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K18,7 μg(31 %)
Vitamin B₁2,7 mg(270 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin24,9 mg(208 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium1.957 mg(49 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren20,8 g
Harnsäure444 mg
Cholesterin192 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Für den Braten
1 kg
Schweinebraten z. B. aus der Nuss oder Schulter
Pfeffer aus der Mühle
2
2
2 EL
750 ml
Für das Chutney
350 g
2
150 ml
2 EL
2 EL
brauner Zucker
1 EL
2
1
1
Für die Kartoffeln
1 kg
festkochende Kartoffeln
2 Zweige
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPflaumeRotweinZuckerButterPflanzenöl
Produktempfehlung
In Gläser gefüllt, verschlossen, kühl und dunkel gelagert hält sich das Chutney mindestens 4 Wochen lang.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Das Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum braun anbraten. Wieder herausnehmen, das Gemüse zugeben und kurz anbraten. Mit etwas Brühe ablöschen. Das Fleisch hineinlegen und im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden garen. Den Braten zwischendurch immer wieder wenden und nach Bedarf Fleischbrühe nachgießen.
3.
Für das Chutney die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zusammen mit den Pflaumen, dem Wein, dem Essig, Zucker, Senf, Nelken, Lorbeerblatt und geputzter Chilischote in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Etwa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen bis die Zwetschgen zerfallen sind und das Chutney eine breiige Konsistenz bekommen hat. Sollte die Flüssigkeit zu wenig sein, noch etwas Wasser zufügen. Die Chilischote, Nelken und Lorbeer herausnehmen und das Chutney abkühlen lassen.
4.
Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln, grob abzupfen und in eine heißen Pfanne mit der Butter geben. Die abgetropften Kartoffeln darin schwenken und leicht salzen.
5.
Das Fleisch in Scheiben geschnitten mit den Kartoffeln und dem Chutney servieren.