Schweinefilet im Pfannkuchenmantel mit Schupfnudeln und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet im Pfannkuchenmantel mit Schupfnudeln und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
1455
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.455 kcal(69 %)
Protein80 g(82 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate159 g(106 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,3 g(51 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K225 μg(375 %)
Vitamin B₁2,3 mg(230 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin31,7 mg(264 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure165 μg(55 %)
Pantothensäure5,3 mg(88 %)
Biotin30,8 μg(68 %)
Vitamin B₁₂4,7 μg(157 %)
Vitamin C164 mg(173 %)
Kalium2.536 mg(63 %)
Calcium210 mg(21 %)
Magnesium193 mg(64 %)
Eisen8,5 mg(57 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren23,9 g
Harnsäure497 mg
Cholesterin408 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Für die Flädle
100 g
2
2 EL
3 EL
gehackte Petersilie
150 ml
Butterschmalz zum Ausbacken
Für das Schweinefilet
8 dünne Scheibe
gekochter Kochschinken
80 g
3 EL
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
2
Schweinefilets pariert, à ca. 350 g
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Für die Schupfnudeln
1 kg
mehligkochende Kartoffeln gegart
200 g
2
1 Prise
300 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Für das Gemüse
400 g
200 g
2 EL
2 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
4 EL
Außerdem
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelBrokkoliMehlMöhreHartweizengrießMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Flädleteig das Mehl in eine Schüssel sieben und kräftig salzen. Die Eier, das Öl, die Petersilie und die Milch nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren. Der Teig soll glatt und zähflüssig sein. 30 Minuten ruhen lassen. In einer großen beschichteten Pfanne etwas Butterschmalz zerlaufen lassen. Den Teig noch einmal durchrühren, 1 Schöpfkelle voll in die Pfanne gießen. Die Pfanne schnell hin und her schwenken und leicht schräg halten, bis sich der Teig gleichmäßig in der ganzen Pfanne verteilt hat. In ungefähr 1 Minute fest werden lassen, dann umdrehen und noch 1/2 Minute ausbacken, dann herausheben. Nach und nach etwa 8 dünne Pfannkuchen (Flädle) backen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Kalbsbrät mit der Sahne verrühren. 2 Flädle nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen (bis zu einem Drittel überlappend). Jeweils mit 1-2 Scheiben Schinken belegen und mit 2-3 EL von der Brätmasse bestreichen. Die Schweinefilets mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben, der Länge nach auf jeweils ein Filet in die Mitte der Flädle legen und die Flädle fest um das Fleisch zusammenrollen. Damit alles gut zusammenhält beide Rollen fest in Alufolie einwickeln. Beide Rollen auf ein Backblech legen und im heißen Backofen in 30-40 Minuten garen. Inzwischen die Kartoffeln pellen und durch den Fleischwolf drehen (feine Scheibe). Anschließend den Grieß, die Eier, Salz und Muskat und ca. die Hälfte vom Mehl dazugeben und unterkneten. Je nach Feuchtigkeit der Masse das restliche Mehl nach und nach unterkneten (der Teig sollte nicht zu trocken, aber gut formbar sein. ) Anschließend auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche aus dem Teig lange Rollen von ca. 1,5 cm Durchmesser rollen. Die Rollen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und mit der flachen Hand zu Nudeln (Schupfnudeln) mit dünnen Enden rollen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln Portionsweise garen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. Den Broccoli waschen und in Röschen schneiden. Die Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten. Den Broccoli putzen und in kochendem Salzwasser 6-7 Minuten blanchieren. Herausnehmen und abtropfen lassen. Anschließend die Karottenscheiben im selben Wasser 3 Minuten blanchieren. Herausnehmen und ebenfalls abtropfen lassen. Die Butter schmelzen, die Zitronenschale kurz andünsten, dann das Gemüse darin schwenken. Mit Pfeffer würzen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Das Butterschmalz für die Schupfnudeln in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin goldbraun anbraten.
2.
Vom Schweinefilet die Alufolie entfernen und die Rollen mit einem scharfen Messer in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Das Schweinefilet mit dem Gemüse und den Schupfnudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.