Schweinefilet mit gebratenen Kartoffeln und Kerbelcreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit gebratenen Kartoffeln und Kerbelcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
671
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien671 kcal(32 %)
Protein42 g(43 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K17,6 μg(29 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C123 mg(129 %)
Kalium1.815 mg(45 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren21,4 g
Harnsäure280 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
kleine Kartoffeln
250 g
grüne Bohnensprosse blanchiert
1
1
kleine Zwiebel
250 g
2 EL
2 EL
600 g
Mehl zum Bestauben
½ Bund
Kerbel fein gehackt
250 g

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, schälen und in reichlich Salzwasser 20 Min. kochen. In der Zwischenzeit die Bohnenkeime waschen, die Zwiebel abziehen, , grob hacken die Tomaten waschen und den Paprika klein würfeln. Das Fleisch schräg in Scheiben schneiden, leicht klopfen und mit Mehl bestauben.
2.
Jeweils die Hälfte von Butter und Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. In der einen Pfanne das Schweinefilet rundherum scharf anbraten, in Alufolie wickeln und im Ofen bei 70°C ziehen lassen. In der anderen Pfanne die gut abgetropften Kartoffeln rundherum goldgelb braten. In der Pfanne mit dem restlichen Bratfett das Gemüse andünsten, 2-3 EL Wasser zugeben kurz dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, zusammen mit dem Gemüse und den Kartoffeln auf Tellern anrichten und mit Kerbel garnieren.
3.
Mit Kerbelschmand servieren.
4.
Für den Kerbelschmand den Schmand mit Salz und Pfeffer abschmecken, glatt rühren, den Kerbel unterrühren und in Schälchen füllen.