Schweinefilet mit Kräuterkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit Kräuterkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
517
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien517 kcal(25 %)
Protein68 g(69 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K359,1 μg(599 %)
Vitamin B₁2,6 mg(260 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin28,4 mg(237 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin18,3 μg(41 %)
Vitamin B₁₂5,3 μg(177 %)
Vitamin C190 mg(200 %)
Kalium1.517 mg(38 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren11,5 g
Harnsäure570 mg
Cholesterin260 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Schweinefilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Butterschmalz zum Anbraten
40 g frischen Rosmarin (2 Bunde)
1 EL frisch gehackter Thymian
½ TL Salz
1 Eigelb
250 ml Fleischbrühe
6 Knoblauchzehen
800 g Brokkoli
1 EL Zitronensaft
60 g Räucherschinken
1 TL Butter
Salz
Pfeffer
1 Prise gemahlener Muskat
mittelscharfer Senf nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf ca. 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Schweinerückenfilet kurz waschen und mit Küchenkrepp abtupfen. Rundherum salzen und pfeffern und in einem Bräter auf der Herdplatte mit dem Butterschmalz scharf von allen Seiten anbraten. Den Rosmarin waschen, die Blätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Den Rosmarin mit dem Thymian, 0,5 TL Salz und einem Eigelb vermischen. Das Fleisch herausnehmen und die Rosmarinmischung an den Seiten und auf der Oberseite des Filets andrücken. Die Knoblauchzehen schälen und mit dem Fleisch zusammen in den Bräter zurücklegen und die Fleischbrühe angießen. In den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 50 Minuten garen. Mit einem Thermometer die Kerntemperatur messen (sollte mind. 75°C haben).
3.
Den Brokkoli putzen, die Röschen mit Stiel abschneiden und waschen. Die restlichen Stiele ebenfalls waschen und schälen. Die Blätter ebenfalls mitverwenden. Den Brokkoli in wenig Salzwasser mit dem Zitronensaft ca. 10 Minuten bissfest garen. Die Stiele evtl. länger als die Röschen garen. Herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. (So bleibt die Farbe erhalten). Den Speck in feine Streifen schneiden und kurz in Butter kross anbraten. Den Brokkoli dazugeben und kurz durchschwenken und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, sowie einer Prise Muskat abschmecken.
4.
Wenn das Fleisch gar ist, aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Mit dem Brokkoligemüse und den Knoblauchzehen auf Tellern anrichten und servieren. Den Senf separat in kleinen Schälchen dazu reichen.