Schweinefilet mit Rösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit Rösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
905
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien905 kcal(43 %)
Protein52 g(53 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K11,1 μg(19 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,2 mg(202 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.884 mg(47 %)
Calcium236 mg(24 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren30,7 g
Harnsäure352 mg
Cholesterin287 mg
Zucker gesamt12 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Rösti
800 g
Kartoffeln mehlig kochende
1
1
1 EL
6 EL
Butterschmalz zum Ausbacken
Für das Schweinefilet
800 g
2 EL
200 g
150 ml
100 g
1 TL
Senf scharf
2 Bund
Frühlingszwiebeln (6-8 Stück)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. 2-3 EL für die Garnitur zur Seite legen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, zur Seite stellen. Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Karotte schälen und fein reiben, die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen und raspeln. Die entstandene Flüssigkeit abgießen, das Ei und Stärke zugeben und alles zu einem Teig vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2.

1 El Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und jeweils einen EL der Kartoffelmasse hinein legen, etwas platt streichen und ausbacken nach 3-4 Min wenden und auf der anderen Seite ebenso braten. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die fertigen Rösti auf eine Platte geben und im Ofen bei 100°C warm halten. Für die Schweinemedaillons das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben bei starker Hitze kurz scharf anbraten, herausnehmen.

3.

Die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen und einmal aufkochen. Sahne und Creme Fraiche zugeben, mit Senf, Salz und Pfeffer würzen und alles bei mittlerer Temperatur 5 Min. köcheln lassen. Das Fleisch in die Soße legen und bei niedriger Temperatur 5-8 Min. gar ziehen lassen. Die Fertigen Rösti auf Teller verteilen, das Fleisch mit der Soße dekorativ auf den Rösti anrichten und mit den frischen Lauchzwiebeln garniert servieren.