Schweinefilet mit roter Currysauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit roter Currysauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein34 g(35 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium737 mg(18 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure238 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für das Curry
500 g
6 EL
1
3
1
kleine, rote Chilischote
½ TL
Kreuzkümmel gemahlen
½ TL
Kurkuma gemahlen
½ TL
Koriander gemahlen
1 EL
200 ml
2 EL
asiatische Fischsauce
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Gemüsesalat die Gurke waschen und sehr fein würfeln. Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. danach sofort in Eiswasser abschrecken. Abtropfen lassen und klein schneiden.
2.
Die Paprika waschen, putzen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter klein schneiden. Die Gurke mit den Bohnen und der Paprika mischen.
3.
Für das Curry das Schweinefilet in Streifen schneiden. 3 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise scharf anbraten und danach beiseitestellen.
4.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chili waschen, putzen und hacken. Das restliche Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin unter Rühren anschwitzen. Die Gewürze darüber streuen und kurz anrösten. Das Tomatenmark einrühren und mit der Kokosmilch ablöschen. Etwa 5 Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen und dann mit der Fischsauce abschmecken. Das angebratene Fleisch in die Kokossauce geben und einmal aufkochen.
5.
Den Gemüsesalat auf Tellern anrichten und das Fleisch mit der Sauce darüber verteilen. Mit dem frischen Koriander bestreuen. Dazu passt Basmatireis.