Schweinefilet mit Schinken und Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit Schinken und Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 37 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
3 Zweige
4 Scheiben
luftgetrockneter Schinken
4
300 g
8
5 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Das Schweinefilet in 8 gleichgroße Scheiben schneiden und jede Scheibe mit einem Fleischklopfer plattieren. Den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Zweigen zupfen. Die Schinkenscheiben quer halbieren.
2.
Den Mangold waschen und in Streifen schneiden. Den Romanesco waschen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen. Jede Scheibe Schweinefilet mit 1–2 Salbeiblättern und mit einer halben Scheibe Schinken belegen. Mit Zahnstochern feststecken.
3.
3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin den Mangold zusammen mit dem Romanesco und dem Knoblauch unter Rühren anbraten. Mit 50 ml Wasser ablöschen. Bei niedriger Temperatur 5-7 Minuten schmoren lassen und dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
In der Zwischenzeit das restliche Olivenöl und die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin mit der Schinkenseite nach oben ca. 2 Minuten braten. Das Fleisch wenden, salzen, pfeffern und 1–2 Minuten fertig braten. Den Inhalt der beiden Pfanne auf Tellern arrangieren und sofort servieren.