Schweinefilet mit süß-sauer eingelegtem Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit süß-sauer eingelegtem Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
127
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien127 kcal(6 %)
Protein7 g(7 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K19 μg(32 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium261 mg(7 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin218 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Eier
4 Eier
3 EL Weißweinessig
Salz
4 EL frisch geriebener Meerrettich
Für das Filet
2 EL frisch gehackter Dill
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 TL flüssiger Honig
1 EL Zitronensaft
200 ml trockener Rotwein
200 ml Fleischfond
Für das Gemüse
1 TL mittelscharfer Senf
1 Spritzer Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinMeerrettichDillPetersilieZitronensaftSenf
Produktempfehlung
Eventuelle übriges Gemüse ist im Glas ca. 1 Jahr haltbar. Es passt z. B. auch gut zu einer deftigen Brotzeit.

Zubereitungsschritte

1.
Das Gemüse putzen bzw. schälen, waschen und alles in mundgerechte Stücke teilen. Den Essig mit 375 ml Wasser, Apfelsaft, Zucker, Salz, Kurkuma, Senf und Zitronensaft in einen großen Topf geben. Das Gemüse dazu geben und einmal aufkochen lassen. Dabei einmal umrühren, dann vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend das Gemüse herausnehmen und in Eimachgläser schichten. Mit dem Kochsud bedecken und gut verschließen. Auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 140°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Das Schweinefilet abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL heißem Öl rundherum goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Ofengitter (Fettpfanne darunter) legen. Den Dill und die Petersilie mit dem Honig und dem Zitronensaft verrühren und damit das Filet bepinseln. Im Ofen ca. 30 Minuten garen.
4.
Den Bratensatz in der Pfanne mit dem Wein und Fond ablöschen, unter Rühren loskochen und bei mittlerer Hitze um etwa die Hälfte einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Zum Pochieren jeweils ein Ei in eine kleine Schüssel oder Tasse aufschlagen. Den Essig in 1 l knapp siedendes Wasser in einen kleinen Topf gießen. Jedes Ei vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Mit einem Esslöffel in eine runde Form bringen. Idealerweise sollte das Eigelb ganz vom Eiweiß umschlossen sein. Etwa 4 Minuten pochieren.
6.
Das Gemüse in Schälchen anrichten und das in Scheiben geschnittene Fleisch dazu legen. Mit etwas Sauce beträufeln. Jeweils ein Ei anlegen und mit Meerrettich bestreut servieren.
Schlagwörter